Skip to content

Wieso sind e-Scooter so beliebt?

In den USA entwickelte sich der e-Scooter Boom etwas chaotisch seit dem Start der Roller-Verleiher „Bird“ und „Lime“ im November 2017. Seither verändern mit Elektromotor versehene Tretroller (kurz: e-Scooter) das Bild vieler Städte. In Österreich und der Schweiz ging es seit 2018 in einigen Städten los mit der Scootermania – deutlich strukturierter und klar reguliert: e-Scooter werden dem Fahrrad gleichgestellt, benutzen also Fahrradwege und Straßen. Eine Helmpflicht gibt es nicht. In Deutschland dauert´s noch.


Nicht zuletzt, weil man e-Scooter im Rahmen der Kleinstkraftfahrzeug-Verordnung gesondert regulieren möchte. Seit Jahren wird die „Sonderlocke“ schon auf Bundesebene vom BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) und dem BEM (Bund für Elektro-Mobilität) diskutiert. Vorlagen wurden erarbeitet und in diesem Jahr – also 2019 – soll es endlich soweit sein: Es soll eine  klare Regelung für e-Scooter in Deutschland geben.

Der Galileo Filmbeitrag gibt einen ersten Ein- & Überblick, wie der Hype um E-Mobilität mit den praktischen e-Scootern entstand und was in Österreich und der Schweiz seither geschehen ist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: